12.06.2012

Zwischenbilanz


Nun ist beinahe die erste Hälfte dieses Jahres vergangen. Was ist aus Ihren „guten Vorsätzen“, aus Ihren Vorhaben für diesen Zeitraum geworden?

Es ist immer gut, einmal Zwischenbilanz zu ziehen und zu schauen, wo wir JETZT stehen. Unseren momentanen Zustand sollten wir uns immer mal wieder bewusst machen und ihn mit dem abgleichen, was wir erreichen wollen. Meist finden wir dabei noch Defizite, die es aufzuarbeiten gilt. (Und wer sein Ziel tatsächlich schon erreicht hat, wird sich ein neues setzen.)

Wichtig dabei ist, dass wir uns bewusst sind, dass unser Ist-Zustand das Ergebnis der Vergangenheit, das Resultat unseres bisherigen Denkens (und der daraus resultierenden Handlungen) ist. An diesem Punkt müssen wir ansetzen, um weiter zu kommen, um unserem gewünschten Zustand noch ein Stück näher zu kommen.

Überprüfen wir also unsere Gedanken, besonders hinsichtlich unseres Ziels.
Hilfreiche Fragen, wenn Sie diese ehrlich beantworten, können dabei sein:

Wie denke ich

Ø     über mich selbst?
Ø     über meine Mitmenschen?
Ø     Über meinen Job?
Ø     Über Geld?
Ø     Über Reichtum?
Ø     Über meine Wünsche?

Wer beeinflusst meine Gedanken und in welcher Stärke?

Herzlichst,
Ihre Elke v. Spiczak,
Ihr Coach für mehr Lebensfreude


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen